Knusperpuffer – leckerer Snack schnell gemacht

Seit ich Kinder habe, feiert der Nachmittags-Snack ein grandioses Comeback. Früher gab es meist nur an Geburtstagen oder zu Festen eine Kuchentafel, ab und an am Wochenende vielleicht auch mal einfach nur so. Aber ansonsten hab ich doch meist vom Mittagessen bis zum Abendessen ohne Zwischenmahlzeit überlebt. Meine Kinder nicht. Daher mache ich mir jetzt jedes Wochenende und wenn die Kinder daheim sind Gedanken, was es denn zum Snack geben könnte.

Oft ist das dann zwar nur ein schnell improvisiertes Schnippeln von Obst oder Gemüse, das wir noch daheim haben. Manchmal schaff ich es aber auch mal etwas Neues auszuprobieren. So letztens als Freunde zu Besuch kamen. Da haben wir diese leckeren Knusperpuffer mit Rhabarber-Kompott gemacht. Das Rezept stammt leicht abgewandelt aus dem Buch „Veggie for Familiy“.

Knusperpuffer 2

Das braucht ihr für 4 Personen

Für die Knusperpuffer

  • 3 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 90 g zarte Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • Öl
  • Puderzucker zum Bestäuben

Für das Rhabarber-Kompott (alternativ und bei den Kindern deutlich beliebter: Apfelmus)

  • 300 g Rhabarber
  • 100 ml roten Traubensaft
  • 2-3 EL Zucker

Und so geht’s

  1. Zuerst die Eier trennen. Das Eigelb zusammen mit Quark, Haferflocken und Salz verrühren und ca. 10 min quellen lassen.
  2. Für das Rhabarberkompott den Rhabarber waschen, ggf. schälen (muss nicht sein) und in 1 cm kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Traubensaft aufkochen und ca. 8 min bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Zucker abschmecken.
  3. Nun das Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Puffer in die Pfanne setzen und etwas flach drücken. Von jeder Seite ca. 2 min goldbraun anbraten.
  4. Die Puffer mit Rhabarberkompott und Puderzucker servieren.

Knusperpuffer

Was gibt es bei euch denn zum Snack? Habt ihr da noch tolle Ideen und Rezepte?

Ich wünsch euch schonmal gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s