Liederkiste für Kleinkinder

Sobald Musik läuft, fangen die Kinder an zu tanzen. Manchmal wippen sie nur ganz leicht ein bisschen hin und her, während die Aufmerksamkeit weiter dem Spiel gewidmet ist. Manchmal strahlen sie breit über beide Backen, freuen sich über die Musik und fangen an zu tanzen. Gleiches funktioniert mit Singen. Fang ich an ein bekanntes Kinderlied zu singen, werden neben wippen und tanzen auch noch die dazugehörigen Gesten mitgemacht. Klatschen, winken, auf die Beine klopfen, auf den Boden legen. Und das Spiel geht auch andersrum. Dann fängt die Kleine an irgendwelche Gesten zu machen und ich hoffe, dass ich das Lied kenne und mit ihr zusammen singen kann. Klappt manchmal, dann freuen wir uns beide riesig. Und manchmal auch nicht, dann kennt sie schon ein Lied aus der Kita, das ich nicht (er)kenne.

Liederkiste_2.jpg

Bei der mittlerweile Großen hab ich damals in der Kita dann mal eine Liste der Lieder erfragt, die sie dort so singen. Und dann heimlich mit youtube geübt bei den Liedern, die mir gar nichts gesagt haben. Damit die Lieder dann auch alle gesungen werden und wir gemeinsam unseren Spaß haben können, hab ich eine Liederkiste gebastelt. Ziemlich einfach, aber ziemlich viel Spaß garantiert!

Das braucht ihr

  • kleine Zettel, für jedes Lied einen
  • Stift
  • Kiste / Korb o.ä.

Und so geht’s

Auf jeden Zettel schreibt ihr den Titel eines Liedes (für die Erwachsenen) und malt ein Symbol zu diesem Lied (für die Kinder). Also zum Beispiel für das Lied „3 kleine Fische“ könnt ihr einen Fisch malen. Oder „Es tanzt ein Bi-Ba-Buzemann“ bekommt ein Männlein mit Sack. Ihr müsst keine großen Künstler sein, mit einfachen Strichen gezeichnet reicht eurem Kind vollkommen. Hauptsache es gibt einen Wiedererkennungswert. Mir ist z.B. zu einem Lied nichts eingefallen, was sich im Rahmen meiner Zeichenkünste bewegte. Das hab ich erstmal leer gelassen. Nach kurzer Zeit wusste meine Tochter genau, welches Lied zu dem Zettel gehört, der kein Symbol hat 😀

Liederkiste_3.jpg

Die Zettel faltet ihr dann zweimal in der Mitte, packt sie alle in die Liederkiste und schon kann euer Singkreis beginnen. Das Kind zieht einen Zettel raus, faltet ihn auf und erkennt vielleicht schon, welches Lied ihr jetzt singt (falls nicht, dürft ihr helfen).

Viel Spaß beim gemeinsamen Singen!

2 Kommentare zu „Liederkiste für Kleinkinder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s