Der Laufrad-Gurt – wie Eltern sich das Leben erleichtern

Als Mutter komm ich mir ja schon manchmal wie ein Packesel vor. Da sind zum einen die „nötigen“ Dinge, die ich dabei haben will: Windeln, Essen, Schnuller … Aber dann landen auch einige Dinge bei mir, die das Töchterchen gern selbst mitnehmen möchte: Puppe, Stock, Laufrad … Zumindest für letzteres, was ja doch arg sperrig in der Hand zu tragen ist, haben wir jetzt eine Lösung gefunden: Der Laufrad-Gurt

Was ist das denn? Etwas, das ihr ab jetzt immer in der Tasche haben wollt, wenn ihr spazieren geht. Versprochen! Denn der Gurt macht aus einem Laufrad, das der Nachwuchs euch in die Hand drückt, quasi eine Umhängetasche. Und die könnt ihr dann einfach über die Schulter tragen (oder auch an den Kinderwagen hängen).

Laufradgurt

Den Gurt könnt ihr euch ganz einfach selbst nähen.

Das braucht ihr

Eigentlich braucht ihr nur ein Gurtband (findet ihr im Stoffladen, ihr braucht etwa 1,50m) und eine Nähmaschine. Wenn ihr das Ganze noch verschönern wollt, sind euch mit Webbändern keine Grenzen gesetzt.

Laufragegurt2

Und so geht’s

  1. Falls ihr euch für ein Webband entschieden habt, dann näht dieses zuerst auf das Gurtband auf.
  2. Messt die Größe der beiden Schlaufen aus. Durch die eine soll der Lenker und durch die andere der Sattel passen. Bei unserem Puky M (das kleinste Puky) sind das ca. 40cm für den Lenker und ca. 50cm für den Sattel. Und überlegt noch wieviel Band ihr dazwischen haben wollt (bei uns ca. 50cm, passt super auf die Schulter und gerade so an den Lenker vom Kinderwagen). Am besten steckt ihr das vorab probehalber fest und schaut ob ihr Lenker und Sattel wirklich durch die Schlaufen bekommt.
  3. Jetzt näht ihr die Schlaufen fest. Damit die Enden nicht ausfransen, schlagt ihr sie einfach zweimal ca. 1cm um bevor ihr sie zu den Schlaufen festnäht. Fertig!

Laufradgurt3

Jetzt nur noch dran denken, den Gurt mitzunehmen, wenn’s mal wieder mit dem Laufrad raus geht 😉

Viel Spaß beim leichteren Tragen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s